Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

04.11.2017:

 

ABi 430

Für die Aufarbeitung unseres Schweizer Wagens "ABi 430" wurde inzwischen mit der Vorbereitung der zehn großen seitlichen Verkleidungsbleche zum Aufbringen der Grundierung begonnen. Bei diesen Aluminiumblechen wurden die Ränder von Schmutz und Dichtmasserückständen befreit und die in gutem Zustand befindliche Lackfläche anschließend angeschliffen.

 

württ. T3

Neben der weiteren Aufarbeitung von zur Achsfederung gehörenden Kleinteilen unserer württembergischen T3 wurde auch an der Unterseite des Fahrzeugrahmens gearbeitet, wo im hinteren Bereich größere Flächen gründlich von Schmutz, Rost und alter Farbe befreit und anschließend grundiert wurden.

 

Gelände

Die am vergangenen Samstag vorbereitete 44er-B-Achse wurde zwischenzeitlich mit frischer Farbe versehen.

 

Sonstiges

Neben den oben genannten Arbeiten wurde der Großteil des Samstages für das Ausrangieren unseres im hinteren Teil des Gleises 452 im Bereich unserer Kindereisenbahn abgestellten württembergischen CCi verwendet. Aufgrund des durch die lange Abstellung im Freien schlechter werdenden Zustands dieses historisch wertvollen Fahrzeugs und da wir mit unserer derzeitigen Aktivenmannschaft und den derzeit noch abzuarbeitenden Projekten in absehbarer Zukunft leider nicht zur dringend nötigen Aufarbeitung dieses Wagens kommen, haben wir uns dazu entschieden den Wagen in die Obhut eines anderen Vereins, der schon seit einiger Zeit Interesse an diesem Fahrzeug bekundet hatte, zu geben.
Nachdem der CCi in den vorderen Bereich unseres Museums rangiert wurde, konnten die vor einiger Zeit in den Wagen eingelagerten Ersatzteile und sonstigen Gegenstände ausgeräumt und an neuer Stelle eingelagert, beziehungsweise teilweise direkt entsorgt werden, sowie die provisorisch angebrachte Plane entfernt werden, sodass der Wagen von unserer Seite für die in ein paar Wochen angedachte Abholung bereit steht.


 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv