Herzlich Willkommen in unserem Gästebuch.

Ihr Moderator ist Webmaster des Süddeutschen Eisenbahnmuseum Heilbronn




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 107 | Aktuell: 65 - 56Neuer Eintrag
 
65


Name:
203 003.4 (@torstenwahle@web.de)
Datum:Mo 06 Okt 2008 22:28:08 CEST
Betreff:44 1378
 

Hallo! ich bin heute das erste mal auf eure seite gewesen und ich muß sagen eure seite ist gut gemacht.Ich habe mich sehr gefeut das was ihr aus die 44 1378 gemacht habt.Ich kenne sie noch aus Staßfurterzeiten.Ich bin seit 1994 in staßfurt dabei.es gibt jetzt noch einen Verein bei Staßfurt.Er heist Nebenbahn Staßfurt Egeln(Nbse).Ich würde mich freuen wenn ihr bei uns auch mal rein schaut.Vieleicht könnten wir was zusammen machen.

 
 
64


Name:
Joachim Mannhart (mannhart@hs-heilbronn.de)
Datum:Mo 28 Jul 2008 10:16:44 CEST
Betreff:Ringlokschuppen
 

Am Samstag, den 26. 7. 08 habe ich die Führung "Ringlokschuppen und Drehscheibe" des SEH besucht. Veranstaltet wurde der Museumsbesuch vom Stadtarchiv Heilbronn unter dem Thema "Heilbronner Bahnhöfe im Wandel". Es war eine der eindrucksvollsten und interessantesten Führungen, die ich bisher in techn.Museen erfahren konnte, insbesondere die Ausführungen von Herrn Oliver Sauer, der sachkundig, geduldig und bereitwillig alle Fragen beantwortet hat. Dieser Idealismus und die Hingabe der Mitglieder für Ihren Verein verdient höchsten Respekt und Anerkennung.
Weiter so.
Freundliche Grüße
J. Mnnhart

 
 
63


Name:
Helmut (info@ldtimer-termine.net)
Datum:Fr 11 Jul 2008 10:18:25 CEST
Betreff:Oldtimer-Terminkalender und OldtimerInformationen
 

Hallo! Ich beglückwünsche Sie zu Ihrer tollen Homepage!
ich würde mich auf einen Besuch in meinem Oldtimer Info Portal
http://www.oldtimer-termine.net mit vielen
Oldtimer Treffen auch sehr freuen!
Liebe Grüße aus Österreich
Helmut

 
 
62


Name:
Heiko (bahnbaer@googlemail.com)
Datum:Sa 31 Mai 2008 20:40:16 CEST
Betreff:Dampftage am 31.05.08
 

Ich war heute fast den ganzen Tag bei Ihnen im Museum. Habe dort auch eine Führung mitgemacht. Ich glaube keiner hätte besser erklären können wie eine Dampflok funktioniert...! Leider weis ich nicht den Namen des Herrn der diese Führung machte. Er konnte seine Begeisterung so gut rüberbringen, daß die Besucher gar nicht genug bekamen und nicht mehr wegwollten. Ansonsten war wieder alles andere auch toll gemacht. Der "Star" die 01 die zu Besuch kam war einfach sensationell.. und man sah, daß durch Mitfahrten warscheinlich auch noch in 50 Jahren kleine wie große zu begeistern sind.
Irgendwie sind diese Stunden die man bei Euch verbringt einfach auch eine Art Erholung.
Man kann sich in eine Ecke sitzen, ein Steak-Weck verputzen und `ne Halbe trinken. (Ach da fällt mir ein: Vieleicht das nächste mal "Radler" auf die Getränkeliste bei dem Wetter :-) )
Vieleicht komm` ich Morgen einfach nochmal, einfach so..
Mfg Heiko aus Obersulm

 
 
61


Name:
Kilian Gunkel (Egunkel@gmx.de)
Datum:Di 22 Apr 2008 20:38:12 CEST
Betreff:Museum
 

Also Hallo,
erstmal ein dickes Lob für eure Arbeit. Wie läuft es mit der Aufarbeitung von 23 105 und der 86 457???? Bin so froh dass ihr die Loks aufarbeitet. Beim DB Museum wird ja in Zukunft auch keine weitere Lok wieder dampfen. Herr Mehdron ist interessiert an Dampflokomotiven der DB, das ich nicht lache. Da sollte man nur zur 012 100 schauen, der Betrieb wird ja unterbunden, aber das wisst ihr ja. Auch in Nürnber-Gostenhof ist nichts mehr gegangen. Außer der einfachen Aufarbeitung des Adlers, dessen Teilerfolge über die Aufarbeitung ja schon peinlich waren für die Konzernleitung, muss man wirklich sagen. Bei der 45, 50, 01 ist seiter nicht viel gegangen. Nur die 23 105 und die 86 457 können ihre Zukunft durch EUCH als gesichert sehen. Bei der 01 150 ist ja die Wiederinbetriebnahme geplant, dank Olaf Teubert, d.h. diese Lok steht ebenfalls vor einer gesicherten Zukunft. Aber die anderen Exponate sind weiterhin im Brandzustand. Da sieht man das Interesse der DB an ihren Dampflokomotiven. Nun eure Lokomotiven befinden sich in einem sehr guten Zustand, ich finde die 38 3199 sehr schön. Diese Lok wird wohl auch weiter dampfen. Aber die beste Lok finde ich die ihr habt, ist die 01 1104. Sie ist neben der 50 für Güterzüge meine Lieblingsdampflok, mit ihr die 23. Auch ihr habt ja eine 50, wäre da eine Aufarbeitung dieser schönen Lokomotive nicht möglich, denn es ist sehr schade wenn sie in diesem Zustand bleiben würde, aber bitte lasst dann den Kabinentender dran, denn es gibt fast keine gut erhaltene 50 mit Kabinentender. Aber das ist natürlich euch überlassen, mir gefällt sie mit Kabinentender auch sehr gut. Nun aber wüsche ich weiterhin allzeit gute Fahrt!!!
mit freundlichen Grüßen
Kilian Gunkel

 
 
60


Name:
Sven (www.dieeisenbahn.de.tl) (KSCFan@web.de)
Datum:Di 09 Okt 2007 20:48:42 CEST
Betreff:Über´n Buckel
 

Hallo Leute,

also der Plandampf war echt klasse. Bin zwar erst 13 aba schon riesiger Dampflokfan. Der erste Tag war echt gut auch im SEH!!! Der Sonntag war natürlich der beste Tag!!! Über den ganzen Tag hinweg war die Sonne da!!! Der Plandampf war wirklich cool!!!
An das SEH, ihr habt ein supertolles Museum und einen tollen Lokschuppen (Respekt was ihr mit den 2 "Brandopfern" aus Nürnberg gemacht habt!!!) Macht weiter so, echt klasse!!!!
Euer Sven

 
 
59


Name:
Michael Friedrich (mf@eisbrecher.de)
Datum:Mi 19 Sep 2007 14:55:10 CEST
Betreff:Beschreibungen der Exponate
 

Soweit vorhanden sind die Beschreibungen der Fahrzeuge sehr informativ und gut gemacht. Respekt! Zum Beispiel die Chronologie des preussischen Abteilwagens (JB, bist sicher Du, Jörg). Informative Beschreibungen der Ausstellungsstücke - auch der jüngeren Geschichte zum Erhalt - sind das Salz in der Suppe, werten die musealen Exponate auf und machen den virtuellen wie den realen Besuch in Heilbronn noch interessanter. Dankeschön und mehr davon, gerne auch zur Geschichte eueres Museums insgesamt. Beste Grüsse nach Heilbronn

Mike

 
 
58


Name:
St.Häger, Siegen (s.haeger@arcor.de)
Datum:So 09 Sep 2007 22:49:37 CEST
Betreff:1:32 trifft 1:1 im SEH
 

Mein erster Besuch im Museums-Bw Heilbronn hat meine Erwartungen weit übertroffen. Selten habe ich bisher eine so gut organisierte Veranstaltung miterlebt. Insbesondere die Fotomölichkeiten der Fahrzeuge, vor allen das längere Verweilen auf der Drehscheibe, hat bei mir bleibende Eindrücke hinterlassen. Auch das dezente Auftreten der Museums-Mitarbeiten, mal nicht in Warnwesten wie bei anderen Museen üblich, hat mich überzeugt. Ein Museum mit dem gewissen Etwas, das ich gerne wieder besuchen werde. Auch die Anlagen und die Vielfalt der Spur1er war mehr als sehenswert. Andere Eisenbahnmuseen können da nicht mithalten
Weiter so
Gruß und allzeit HP1
St.Häger

 
 
57


Name:
Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart des SWR/Orchestervorstand (@wolfgang.wipfler@freenet.de)
Datum:Mo 16 Jul 2007 23:51:15 CEST
Betreff:Unser Orchesterausflug in Verbindung mit Ihrer Dampfzug - Sonderfahrt Stuttgart-Heilbronn-Wackershofen-SHA-Hessental-Backnang-Marbach-Stuttgart
 

Ganz großes Kompliment an das Museumszug - Team vom Südd. Eisenbahnmuseum Heilbronn im Namen aller mitreisenden Kolleginnen und Kollegen für Ihre wirklich erstklassige Dampfzug - Sonderfahrt für uns von Stuttgart nach Wackershofen und zurück!! Ein ganz toller, authentischer und gepflegter Zug, ausgesprochen freundliches Zugpersonal ohne Ausnahme, sehr gute Bewirtung im Zug und hervorragende Planungskommunikation im Vorfeld - wir waren alle vollkommen begeistert und fahren ganz sicher wieder mit Ihnen!! Wir empfehlen Sie gerne weiter und wünschen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Vereinsarbeit und allzeit gute Fahrt mit Ihrem Museumszug!

 
 
56


Name:
Bernd und Anja Karsten Gartenbahn und Minipuppen (office@GartenbahnundMinipuppen.de)
Datum:Mi 06 Jun 2007 09:51:57 CEST
Betreff:Dampftage 2.+3. Juni 2007
 

Hallo,
wir haben uns sehr wohl gefühlt und waren über die gute Organisation erstaunt.
Es gab viele neue Eindrücke für uns, deshalb waren wir auch manchmal sehr sprachlos.
Die Unterkunft im Schlafwagenabeil war sehr schön, trotz des fehlenden Lichts, aber das kann man
ja noch ändern. Die Draisinenfahrt war ein echtes Erlebnis. Ich wäre gerne noch mit einer Dampflok mitgefahren, aber es war ja ein emenser Besucheransturm da.
Wir haben alte bekannte Kunden getroffen und auch neue hinzu gewinnen können, was die Sache für uns
positiv blicken läßt.
Für uns ist schon klar, nächstes Jahr kommen wir wieder.
Vielen Dank und weiter so.

Aus dem Norden der Republik aus Heide, Schleswig-Holstein, liebe Grüße
Bernd und Anja Karsten

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite