Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

02.11.2013:
 

Das SEH unterwegs

An diesem verlängerten Wochenende vom 01. bis 03.11. feierten unsere Kollegen der Eisenbahnfreunde Zollernbahn ihr 40-jähriges Bestehen mit einer Großveranstaltung rund um ihr Domizil Rottweil. Zu diesem Anlass kam auch unser Wagenzug mitsamt des von uns bewirtschafteten Speisewagens bei den Pendelfahrten zwischen Rottweil und Schwenningen, beziehungsweise zwischen Rottweil und Oberndorf zum Einsatz.

Bild der Ausfahrt der Pendelfahrt von Rottweil nach Schwenningen mit der 52 7596 und dem zum Großteil aus unseren Plattformwagen bestehenden Sonderzug.
 

Kessel-HU 38 3199

Auch in dieser Woche fand wieder ein größerer Arbeitseinsatz der Eisenbahnwerkstätten Krefeld am Kessel unserer P8 statt. So wurden unter anderem kleinere Kerben und Fugen im Langkessel und in der rauchkammerseitigen Rohrwand ausgeschweißt und verschliffen. Zusätzlich wurde ein neu angefertigtes Waschlukenfutter in der Rauchkammerrohrwand eingeschweißt und es wurde mit dem Einbau und Ausrichten des neuen Reglerlangrohres zusammen mit dem Reglerknierohr begonnen.


Pwghs 54

Am zukünftigen Begleiterwagen wurden weitere Teile des Bremsgestänges und der Zugeinrichtung von Schmutz und alter Farbe befreit, blank geschliffen und teilweise grundiert.


pr. T9¹

Nach Aufbringen der zweiten Lackschicht am Langkessel der preußischen T9¹, wurden die aufpolierten Messing-Kesselbänder wieder angebracht und festgezogen. Zudem wurden weitere wieder verwendbare Rohrleitungen aufgearbeitet und weitere Bestandteile der Lok wie die Dampfdomverkleidung, der Steuerungshebel und die Sandfallrohre montiert.


Sonstiges

In Vorbereitung für unseren Stand bei der REISEMESSE im Messe- und Eventcenter RedBlue am kommenden Wochenende wurde schon einmal probeweise das dort zu sehende Gleisjoch aufgebaut. Anschließend wurde für die Verladung unseres Klv 12 vom Transportanhänger auf das Gleisjoch eine spezielle Rampe angefertigt und diese auch sogleich getestet.

 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv