Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

23.08.2014:


Drehscheiben-Sanierung

An diesem Samstag wurden trotz der häufig einsetzenden Regenfälle wieder einige Arbeiten an unserer Drehscheibe durchgeführt. Dabei wurden weitere alte Farb- und Dreckschichten im Bereich der hinteren Verriegelung und im Bereich des Königstuhls mit Hilfe von Druckluftnadlern entfernt. Anschließend wurden die dann sauberen Bereich mit einer speziellen Rostschutzgrundierung gestrichen.



Pwghs 54

An den Stelleinrichtungen der Bremse unseres zukünftigen Begleitwagens wurde letzte kleinere Farbausbesserungen vorgenommen, sodass der Lösezug, der Lastwechsel, der G/P-Wechsel und der Hebel zum Ein-/Ausschalten der Bremse nun ihr korrektes Erscheinungsbild haben. Zudem wurden weitere Stellen des Wagenaufbaus im Bereich des Daches entrostet und gesäubert.
 

Oppeln-HU

Um für unsere kommenden Dampfzugfahrten nach Miltenberg am 03.10. und nach Heidelberg am 07.12. auch all unseren Fahrgästen einen Sitzplatz bieten zu können, ist es nötig unsere seit dem 26.05. mit Fristablauf abgestellte Donnerbüchse mit der Bezeichnung "84 678 Oppeln" mit einer neuen Hauptuntersuchung zu versehen. Der Wagen befindet sich zum Glück in einem weitaus besseren Zustand als der der selben Bauart angehörigen "83 793 Erfurt", bei dem die Pufferbohlen aufgrund starker Abzehrungen ausgetauscht werden müssen.
Nach erster Untersuchung und Aufnahme der nötigen Arbeitsschritte wurden dann an diesem Samstag mit den ersten Arbeiten zur Bremsrevision der Stufe 3 begonnen, sowie einige Teile zur Aufarbeitung demontiert. In den kommenden Wochen bis zur geplanten Wiederinbetriebnahme zum 03.10. werden nun die komplette Bremse, sowie die Zug- und Stoßeinrichtung aufgearbeitet, die Achsen durch frisch geprüfte Exemplare getauscht und viele dutzende kleinere Arbeiten ausgeführt, über die wir hier im Einzelnen berichten werden.

 

Sonstiges

Im hinteren Teil unseres Museums zwischen unserem Ringlokschuppen und den dort befindlichen Lagerräumen wurden einige Aufräum- und Säuberungsarbeiten ausgeführt.
 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv