Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

22.11.2014:


Oppeln-Hu

Da unsere Nikolausfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Heidelberg am 07. Dezember nur noch zwei Wochen entfernt ist, wurde auch an diesem Wochenende mit vereinten Kräften an der Hauptuntersuchung des "84 678 Oppeln" gearbeitet. Unter anderem wurden dabei die bisher in mühsamer Kleinarbeit aufgearbeiteten Bremsgestängebestandteile wieder an unter dem Fahrzeugrahmen verbaut. Ebenso wurden die in der vergangenen Woche fertig gestellten Puffer nach äußerlicher Säuberung schwarz lackiert.

Blick auf das wieder eingebaute Bremsgestänge der hinteren Achse.

Zudem wurden für die Aufstiege der vorderen Plattform neue Trittbretter angefertigt und diese anschließend für den Witterungsschutz entsprechend behandelt. Zeitgleich wurden die bisher nur demontierten Absperrhähne der Dampfheizung zerlegt und deren Einzelkomponenten aufgearbeitet.

Nebenbei wurden dann noch letzte Arbeiten an der elektrischen Anlage des Wagens ausgeführt und abschließend deren Funktion geprüft. Außerdem wurden die geprüften und geölten Federpakete mit den zugehörigen Bolzen und Schaken wieder am Wagen montiert.

Zum Abschluss des Arbeitswochenendes wurde dann noch mit dem Ein- und Anbau der aufgearbeiteten und geprüften Einzelteile des pneumatischen Teils der Bremsanlage des Ci28 begonnen. So wurden der Brems- und Doppelkammerkolben nach erfolgter Säuberung der entsprechenden Gleitflächen in den Zylindern mit neuem Fett wieder eingebaut und anschließend mit den zugehörigen Gehäusedeckeln verschlossen.


38 3199

Auch an diesem Wochenende wurde weiter an unserer P8 gearbeitet. So wurden die in der vergangenen Woche aufgearbeiteten Waschlukenpilze eingesetzt und die Waschluken somit verschlossen. Zudem wurden die großen Waschlukenpilze im oberen Bereich des Stehkessels und unterhalb des Speisedoms neu eingeschliffen und anschließend ebenfalls verschlossen.
 

Sonstiges

Für den am kommenden Wochenende in unserem Museum stattfindenden Julbockmarkt wurden die entsprechenden Lokschuppenstände leer rangiert, sowie unser Café Tolstoi entsprechend vorbereitet.
 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv