Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

14. und 15.03.2015:

Das SEH unterwegs

Am Sonntag, nach Abschluss diverser Instandhaltungsarbeiten an unserer P8, ging es mit unserer 38 3199, der Heilbronner P8, und unserem Plattformwagenzug von Heilbronn aus über Weinsberg und Öhringen nach Wackershofen zum dortigen Saisonauftakt des Hohenloher Freilandmuseums, bei dem unter anderem interessante Handwerksvorführungen aus vergangenen Tagen geboten wurden. Da es am Haltepunkt Wackershofen keinerlei Abstellmöglichkeiten für unseren Dampfzug gab, fuhr dieser weiter bis Schwäbisch Hall-Hessental, von wo aus es gegen 15:00 Uhr, nach Umfahren des Plattformwagenzuges, wieder zurück nach Wackershofen und schließlich wieder zum Ausgangsbahnhof Heilbronn ging.

Durchfahrt des Sonderzuges durch Bretzfeld. © Ulrich Klaus


Abstellung des Dampfsonderzuges in Schwäbisch Hall-Hessental.


38 3199

In der Woche vor unserer ersten Dampfzugfahrt anlässlich des Saisonauftakts im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen mussten an unserer P8 noch einige Arbeiten ausgeführt werden. So wurden letzte Arbeiten am Tender nach Wiedereinbau der teilaufgearbeiteten Tenderdrehgestelle sowie ausführliche Arbeiten am Abschlammventil ausgeführt. Zudem wurde die bei der letzten Fahrt beschädigte Schlauchverbindung der Dampfheizung zwischen Lok und Tender erneuert und das im unteren Bereich teilweise stark abgezehrte Drahtgitter des Funkenfängers vollständig ersetzt.

Als letzter wichtiger Arbeitsschritt wurden am Samstag, während des Anheizens, die aufgearbeiteten Kreuzkopfgleitplatten des heizerseitigen Kreuzkopfes wieder in selbigem montiert und dieser dann an der Kreuzkopfgleitbahn angebracht. Anschließend wurden beidseitig die Treib- und Schwingstangen angebaut, wobei die lokführerseitige Treibstange einen neuen Deckel für ihr Schmiergefäß erhalten hat, da beim alten Deckel das Gewinde für die Verschlussschraube ausgerissen war. Abschließend wurde dann noch ein kurze Probefahrt im Heilbronner Bahnhofsbereich durchgeführt, um sämtliche ausgeführte Arbeiten noch einmal zu überprüfen.

 

Pwghs 54

Für das Dach unseres zukünftigen Begleitwagens wurden an diesem Samstag die seitlichen Abschlussleisten neu angefertigt, sodass, nach noch zu erfolgender Montage der selbigen, die Holzarbeiten am Dach abgeschlossen sind und im Anschluss mit den Blecharbeiten begonnen werden kann.

Zeitgleich wurden weitere Arbeiten an den neuen Absturzsicherungen für die Aufstiege der Plattform des Pwghs 54 erledigt.
 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv