Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

29.08.2015:

 

Achsen-Projekt

In den letzten Vorbereitungen für die nach dem Dampflokfest stattfindende Ultraschall- und Magnetpulveranrissprüfungen wurden noch einmal zusätzlich zwei einzelne Radsätze aus einem einzeln vorhandenem Drehgestell ausgebaut, um diese als Reserve ebenfalls prüfen zu lassen. Zudem wurden zwei weitere Druckluftbehälter, die später in der "Läpple"-Donnerbüchse zum Einsatz kommen werden, zur Aufarbeitung bereit gelegt. Des Weiteren wurden die beiden Zughaken und der Hauptluftbehälter der Gmeinder-Lok für eine eventuelle spätere Hauptuntersuchung der Kleinlok ebenfalls demontiert und zum Arbeitsvorrat der zu prüfenden Teile hinzugefügt.

 

38 3199

Die restlichen Waschlukenpilze des P8-Kessel wurden sauber geschliffen, mit Grundierung und abschließend mit schwarzer Farbe versehen. Außerdem wurden die verbleibenden Wasserstandshähne vollständig aufgearbeitet und komplettiert, sowie die ersten der großen Waschluken eingeschliffen und verschlossen.


Gelände

An diesem Samstag konnten die Arbeiten zur Erneuerung des Zugangsweges zu unserem Ringlokschuppen auf Gleis 4 abgeschlossen werden und zusätzlich der erste Teil des Rundweges, der auf Gleis 14 beginnt, ersetzt werden.
Zudem wurde in Vorbereitung für unser am 12. und 13. September stattfindendes Dampflokfest, die Beleuchtung im Altbauteil unseres Ringlokschuppens kontrolliert und gegebenenfalls ausgebessert.

 

Gmeinder-Lok

Neben dem Ausbau der beiden Zughaken und Hauptluftbehälters wurde nach erfolgter Reinigung des Dieseltanks nun auch der Dieselfeinfilter gewechselt und die zugehörigen Leitungen gesäubert.
 

Pwghs 54

Die vor ein paar Wochen aufgearbeiteten Bodenbretter des zukünftigen Dienstabteils unseres Begleitwagens wurden nun wieder mit den ebenfalls aufgearbeiteten Hakenschrauben im Wageninneren verbaut.

 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv