Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

26. bis 28.03.2016:

 

Das SEH unterwegs

An diesem verlängerten Osterwochenende stand der erste Einsatz unseres Dampfzuges im Rahmen des Osterdampfs auf der Krebsbachtalbahn von Neckarbischofsheim Nord nach Hüffenhardt auf dem Programm. Nachdem unsere P8 zur ausführlichen Kontrolle aller ausgeführten Winterarbeiten bereits am Donnerstag angeheizt wurde, wobei keine Unregelmäßigkeiten festgestellt werden konnten, ging es frühen Samstagmorgen mit unserer P8 und unserem aus Pwghs, "Oppeln" und unseren beiden Schweizer Wagen bestehenden Dampfzug von Heilbronn aus, mit Kopfmachen in Neckargemünd, nach Neckarbischofsheim Nord zu unserem dreitägigen Einsatz auf der Krebsbachtalbahn.

Unser Dampfzug kurz vor der Abfahrt von unserem Museumsgelände.

Die insgesamt sieben Berg- und Talfahrten auf der knapp 17km langen Strecke mit Zwischenhalten in Neckarbischofsheim Stadt, Helmhof, Untergimpern, Obergimpern und Siegelsbach konnten ohne Schwierigkeiten bewältigt werden. Auch die Versorgung unserer P8 mit Wasser in Hüffenhardt, das Ausschlacken und Abschmieren im Hüffenhardter Lokschuppen, sowie das Bekohlen am Sonntagnachmittag verliefen ohne Probleme.
Mit dem letzten Zug am Montagabend wurde noch der bis dahin im Hüffenhardter Lokschuppen hinterstellte, schadhafte VT50 der Pfalzbahn angehängt und mit nach Heilbronn überführt, wo er bis auf Weiteres auf unserem Gelände abgestellt wird. Im Anschluss noch ein paar Aufnahmen von den drei Einsatztagen im Krebsbachtal. Vielen Dank auch an Udo Plischewski, der uns freundlicherweise seine Aufnahmen zu Verfügung gestellt hat.

Ausfahrt des ersten Osterdampfzuges auf der Krebsbachtalbahn aus Neckarbischofsheim Stadt (© Udo Plischewski).


Unser Dampfzug kurz nach Verlassen von Untergimpern (© Udo Plischewski).


Entsprechend der Osterfeiertage wurde auch der Führerstand unsrer P8 zeitweise entsprechend dekoriert.


Bekohlen unserer 38 3199 am Sonntagnachmittag in Hüffenhardt.
 

Familientag

An diesem Osterwochenende stand nicht nur der erste Einsatz unseres Dampfzuges auf dem Programm sondern auch die erste Veranstaltung in unserem Museum in Form eines Familientags unter dem Motto "Ostern im Museum" am Ostermontag. Bei zahlreichen Angeboten, wie den beliebten Führerstandsmitfahrten auf unserer V20 oder die Fahrten in unserem Klv 12, sowie diversen Sehenswürdigkeiten, wie verschiedenen Modellbahn- und Modelldampfmaschinenausstellungen in unserem Ringlokschuppen, sowie erstmals auch Kranvorführungen mit unserem Klv 53 im Freigelände, war für jedermann etwas geboten. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl mit einer großen Auswahl an Speis und Trank in unserer Cafeteria gesorgt.
 

württ. T3

Neben den diversen Vorbereitungs-, Aufräum- und Rangierarbeiten für den ersten Familientag der Saison wurde am Samstag auch am Rahmen unserer württenbergischen T3 weiter gearbeitet, wo der Zwischenbereich der beiden im Rahmen verbauten Wasserbehälter, in dem auch die Treibachse gelagert ist, mit dem Druckluftnadler von Rost und alter Farbe befreit wurde.

 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv