Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

16.07.2016:


"Lotte"

An unserem jüngsten Museumsexponat, der 1971 von der Firma Gmeinder & Co. in Mosbach gebauten Kleinlok, die bei uns den Spitznamen "Lotte" erhalten hat, wurden an diesem Samstag die restlichen kleineren Bereiche, die bisher noch nicht bearbeitet wurden mit dem Druckluftnadler von den alten Farbschichten befreit.

 

Erfurt-HU

Bei den bereits äußerlich aufgearbeiteten Bestandteilen des Bremsgestänges unserer in Aufarbeitung befindlichen Donnerbüchse "83 793 Erfurt" wurden nun die Bohrungen für die Bolzenverbindungen sauber geschliffen, begutachtet und anschließend gefettet. Ferner wurden auch die Sanierungsarbeiten am hinteren Ende des Fahrzeugrahmens als Vorbereitung für die spätere Anbringung der neuen Pufferbohlenwinkel fortgeführt.
 

württ. T3

Auch am Fahrzeugrahmen unserer 1912 von der Maschinenbau-Gesellschaft Heilbronn gebauten württembergischen T3 wurden weitere Bereiche an der vorderen Pufferbohle mit dem Druckluftnadler von Schmutz und alter Farbe gesäubert.

 

38 3199

An unserer preußischen P8 wurden neben den üblichen Nachbereitungsarbeiten der Fahrt am vergangenen Freitag kleinere Wartungsarbeiten durchgeführt, wobei bei einem Anstellventil die Dichtflächen nachgeschliffen wurden und eine kleinere Undichtigkeit an einer Leitungsverbindung des Druckausgleichers beseitigt wurde.

 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv