Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                    Wochenbericht-Archiv

 

                                     Hier finden Sie alle alten Wochenberichte

 

13.08.2016:


"Lotte"

An unserem jüngsten Museumsexponat konzentrierten sich die Arbeiten auf die auszuführenden Blecharbeiten am Führerhaus, wobei die von Rost betroffenen Stellen an der Führerhausrückwand und in den Einstiegsbereichen großzügig herausgetrennt wurden, die angrenzenden Bereiche gesäubert und anschließend neue Bleche zugeschnitten wurden. Diese wurden dann in den entsprechenden Stellen angeheftet und daraufhin verschweißt.

 

38 3199

Nach der Sanierung des rückseitigen Tenderwerkzeugkastens wurde nun auch der im Führerstand befindliche lokführerseitige Werkzeugkasten von innen gesäubert, grundiert und weiß gestrichen, sowie ein neuer Lattenrost zum Auslegen des Werkzeugkastenbodens angefertigt.
Zudem wurden die Vorräte unserer P8 für den nächsten Einsatz am kommenden Sonntag, dem 21.08., für die Gesellschaft zur Erhaltung von Schienfahrzeugen Stuttgart e.V. (GES) ergänzt und einige Vorbereitungsarbeiten hierzu ausgeführt.
 

Sonstiges

An diesem Samstag verließ uns der als einer der ersten Museumsexponate auf unserem Gelände vorhandene, aus der Dampflok 44 1489 umgebaute Dampfspender, der sich seit einiger Zeit im Eigentum der Stiftung Deutsche Eisenbahn befindet, im Schlepp zwischen zwei V100 der Pressnitztalbahn in Richtung Glauchau.


 

Zurück zum Wochenbericht-Archiv